Selbsthilfe

Das plötzlich veränderte Leben nach einer Amputation wird zunächst häufig von vielen Unsicherheiten begleitet. Vor allem zu Beginn wird man mit vielen Themen konfrontiert, von denen man zuvor noch nie etwas gehört hat. „Was steht mir alles zu?“, „Welche Möglichkeiten habe ich?“ Diese und viele weitere Fragen tauchen auf und wollen beantwortet werden.

Selbsthilfe­gruppen

In Hamburg und Umgebung gibt es verschiedene Selbsthilfegruppen und Netzwerke an die Sie sich nach Ihrer Amputation wenden können.

  • Ampu-Vita – Gemeinnütziges Institut für Amputations-Prävention und Integration e.V.
  • Ampu-Power – Selbsthilfegruppe für Prothesenträger Hamburg
  • BMAB – Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V.
  • EXOPAT – Das Netzwerk für Exoprothetik-Patienten

Peer Counseling

Peer Counseling (Gleichgestellten-Beratung) ist eine Beratungsform von Betroffenen für Betroffene. Die Beratung erfolgt durch Personen, die in ihrem Leben bereits vergleichbare Ereignisse durchlebt haben. Ziel ist es die eigene Lösungsfindung zu unterstützen um einen Einstieg in die Selbsthilfe zu schaffen.

Urteile / Gesetze 

Hier finden Sie neben einer Sammlung von Entscheidungen und Gesetzen zur beruflichen Teilhabe von Personen mit einer Behinderung oder Schwerbehinderung auch ein Forum: Fragen – Meinungen – Antworten zum Rehabilitations- und Teilhaberecht.

  • REHADAT-Recht – Informationsangebot zur beruflichen Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderungen

Angebote

„Was bietet mir die Gehschule Hamburg?“ 

Podcasts

Prothesentalk

Der Podcast von und für Prothesenträger, Angehörige, Orthopädietechniker, Ärzte, Therapeuten und Alle die mit Prothesen im täglichen Leben zu tun haben oder sich für das Thema und die damit verbundenen Geschichten interessieren.


3 Köpfe und 5 Beine

Der Gesundheits-Podcast über Phantomschmerzen, CRPS, digitale und medikamentfreie Therapien und warum man auch nur mit einem Bein große Schritte machen kann.

Apps

Prothesengemeinschaft

Diese App ist von und für Prothesenträger, Angehörige, Orthopädietechniker, Ärzte, Therapeuten und alle die mit Prothesen im täglichen Leben zu tun haben. Es geht um Vernetzung, Information, Tipps & Tricks und vor Allem Austausch. Die App soll der Prothesen Gemeinschaft einen Anlaufpunkt und eine zentrale Plattform bieten.

Fitness für Amputierte

Diese App beinhaltet eine Reihe leicht verständlicher Übungen für Bein- und Armamputierte, die von erfahrenen Ottobock Physiotherapeuten entwickelt wurden. Wenn Sie die App erst einmal auf Ihrem Gerät installiert haben, können Sie diese auch offline benutzen.

Euro-WC-Schlüssel

Der Euroschlüssel für Behindertengerechte Toiletten ist ein europaweit einheitliches Schließsystem, das es ermöglicht, mit einem Einheitsschlüssel Zugang zu behindertengerechten sanitären Anlagen und Einrichtungen zu erhalten. Der Schlüssel wird ausschließlich an Menschen ausgehändigt, die auf behindertengerechte Toiletten angewiesen sind.

Autofahren mit Handicap

Mobilität mit einem Handicap ist, auch nach einer Amputation, möglich. Hierzu zählt nicht nur das erlangen bzw. das wiedererlangen der Fahrerlaubnis sondern auch die besonderen Anforderungen an das Fahrzeug.

  • MMB – Mobil mit Behinderung
  • Bussgeld-Info – Mobil mit Behinderung
  • VFMP – Verband der deutschen Fahrzeugumrüster